Gruppe 8: Seggen mit oberseits rauhen Knickrandblättern  [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]  8 
Für Erklärung den Mauszeiger über die Abkürzung führen 3kantsp: ausgek: ausgepr: B: BauchsHl: BauchSw: bes: Bgr: Bh: Bs: BsHtKr: Bsp: eingeb: Fasn: gro: hi: Hkr: kl: KnR: l: n: os: R: s: schm: SeiFl: SpaOef: Sw: TrGru: us: vo:
Ergebniss(e) der Auswahl

Carex acutiformis  Sumpfsegge. Nasswiesensauergras. Höhe bis 1,20 m. B wenigstens 5 mm bis >1 cm breit, > 2m lang, grün, us typisch blau und liniert. Bs 3kantig, rot. Vo Sw weißhäutig, ausgesprochen netzfaserig. TrGru stumpf-3kantig, rot angelaufen.

Carex bigelowii Starre Segge. Mittelgebirge- und Alpensauergras. Kalkarmer Boden, nicht sehr häufig. KnRaB mittelbreit 3-5 mm, mittellang einige dm, blaugrün, oberseits sehr rauh, starr, zurückgekrümmt, ohne 3kantspitze, vom Grund an allmählich zugespitzt, Bs dreikantig, bräunlich. Vo Sw häutig, nicht netzfaserig, mit schönem Bh

Carex caryophyllea  Frühlingssegge. Trockenrasensauergras. Flache KnRB 2-5 mm breit und darüber, dunkelgrün, mit deutlicher kleiner 3kantsp, Bos überall rauh, mit warzigen Erhebungen. Bs rundlich, ebenso wie die Ausläufer am TrGru etwas bogig aufsteigend, mit bräunlichen zerfasernden B umgeben. Vo Sw häutig, lappig zerfallend, oft hellbräunlich, bes sonders der obere R gefärbt, ob R sehr regelmäßig rund ausgebogen. Kl Bh, unregelmäßig, im Winkel von 120 Grad und mehr. BsMündung rund. TrGru rundlich, nelkenbräunlich, mit zerfasernden schwärzlich-bräunlichen NiederB umgeben, die fast einen kl Faserschopf bilden.

Carex cespitosa  Rasensegge. Nasswiesensauergras. Nicht sehr häufig, aber gesellig, mehr im nördlichen Flachland als in den Mittelgebirgen. B reichlich 50 cm lang, hellgrün, os fein rauh. Vo Sw häutig, mit feinem Fasernetz, Bh groß, spitz angesetzt (unverkennbar), fast mit Hkr.

Carex digitata Fingersegge. KnRaB mittelbreit, 3-5 mm, zum Grunde zu sich verjüngend. Bs 3kantig-rudlich. Vo Sw sehr häutig, sehr leicht zerreißend. Bh schmal, unregelmäßig, fast im Winkel von 180 angesetzt.

Carex elata  Steife Segge. Hohe Bültsegge. Im Frühjahr steif aufrecht. B und BRänder sehr scharf gezähnelt, mit allmählicher dünner, 3kantsp. Bs scharf 3kantig. Vo Sw häutig, hi typisch eichelbraun, glänzend. Bh ziemlich breit, spitzwinkelig angesetzt. SMündung eiförmig.

Carex ericetorum Heidesegge. KnRaB ausgesprochen dunkelgrün, derb, lederig, typisch starre zurückgekrümmte BHaltung, us etwas rötlich liniert, mit ganz kl 3kantsp.Bs 3kantig-abgerundet. Vo Sw derbhäutig, hell, hochgehend. Bh ein sehr schmaler Saum, fast im Winkel von 180 angesetzt. BauchSMündung rund.

Carex flacca Blaugrüne Segge. Grünlandsauergras (Waldsauerg). Höhe bis 50 cm, KnRB mittelbreit um 5 mm, über 50 cm lang, typisch blaugrün, wachsartig, besondes us, ohne 3kantsp, aber fein zugespitzt, unterhalb Bspitze, Bränder, u Kiel rauh, B mit sichelförmigem Schwung, Bs 3kantig, braun bis rotbraun, Vo Sw weißhäutig, Bh im Winkel von 120°, weiß, derb, hkrig wirkend, bildet typisch bogig aufsteigende uirdische Ausläufer. TrGru rundl, etwas knollig verdickt. Gerne kalkreich, lehmig- tonige, feuchte Böden, Süddeutschl häufig, Norddeutschl zerstreut.

Carex flava Gelbe Segge. Sammelart, sehr viele Kleinarten. B 3-4(5) mm breit, gelbgrün, etwas lederig, glänzend, mit kl 3kantsp. Bs 3kantig. Vo Sw häutig, leicht zerreißend, etwas nach unten ausgebogen, mit fast ebenso gebogenem , im Winkel von 120 Grad angesetztem Bh. TrGru rundlich.

Carex gracilis Schlanksegge. Naßwiesensauergras. Höhe bis 1,50 m, KnRB 5-10 mm breit, bis 2 m lang, grün, Bos und Brand sehr rauh, ohne 3kantsp, allmählich zuspitzend, B schlaff, Bs scharf 3kantig, sehr hochgehend. Vo Sw weißhäutig, lappig zerfallend, der o R typisch schief und hellbräunlich gefärbt, Bh n hochgehend, im Winkel von 180°. S häufig, auf nassen, n zu nährstoffarmen Wiesen mit bewegtem Grundwasser, bildet einartige Bestände aus.

Carex limosa 

Carex nigra  Wiesensegge, Braune Segge. Höhe bis über 50 cm, KnRB 2-5 mm, mittellang bis lang, bis 1 m, dunkelgraugrün, parallelrandig in eine Sp verschmälert, ohne 3kantsp, steif aufrecht zur Sp überhängend, Bs dreikantig. Vo Sw weißhäutig, o R bogig ausgerundet, weißes Bh, im Winkel von 90-120° angesetzt. Durch unterirdische Ausläufer aspektbildend. S häufig auf nassen Wiesen.

Carex ornithopoda Vogelfußsegge. Waldsauergras. Flache KnRaB mittelbreit, 3-5 mm, 10-20 cm lang, sich nach dem Grunde zu verjüngend, Bs 3kantig, Bh klein, so hoch wie breit. BsMündung herzförmig. Triebgrund rundlich.

Carex panicea Hirsensegge.Naßwiesensegge. Höhe bis 50 cm. KnRaB mittelbreit 3-5 mm und 30-50 cm lang, typisch blaugraugrün. 3kantsp deutlich abgesetzt, höchstens unterhalb der Spitze rauh, Bs dreikantig, hell, später hellbräunlich. Vo Sw dünn-weißhäutig, leicht zerreißend lappig zerfallend. Bh im Winkel von 120-180° angesetzt. Im Frühjahr viele schneeweiße etwa 2 mm dicke Ausläufer. Verbreitet, häufig zusammen mit Carex nigra im Kleinseggensumpf, aber auch auf weniger nassem Grünland.

Carex pendula Riesen-Segge. Waldsauergras. Ausgesprochene KnRaB, über 1 m lang. Os grün, glänzend, us blaugrün. Bs scharf 3kantig. Bh sehr hoch angesetzt, fast im spitzen Winkel, aber nur schmalen Saum bildend.

Carex pilulifera Pillensegge. Waldsauergras. KnRaB flach, dunkelgrün, mit kurzer 3kantsp.Vo Sw häutig, sehr hoch hinaufgehend. Bh kurz, aber deutlich, rundbogig angesetzt, oft im Winkel von 120-180. BauchSMündung kreisrund.

Carex pseudocyperus  Scheinzyper-Segge. Ausgesprochene KnRaB, 5-15(20) cm breit, gelbgrün, glänzend, kurze aber ausgeprägte 3kantsp. Bs 3kantig, manchmal etwas rötlich angelaufen. Vo Sw sehr dünnhäutig, leicht u frühzeitig zerreißend. Bh sehr hoch, spitzwinkelig angesetzt, oft nur schmaler Saum. SMündung länglich-eiförmig.

Carex riparia  Ufersegge. Naßwiesensauergras. Großsegge. Höhe bis 2 m. Ökologisch wie Carex acutiformis bleibt aber im Nassen. KnRaB s breit, 10-25 mm, s lang, bis 2 m os grün, us etwas bläul ohne oder kaum mit 3kantsp, s rauh, fast die ganze Bsp ebenso wie die Bs stark gegittert. Bs 3kantig, bräunl. Vo Sw dünnhäutig, leicht zerreißend, lappig zerfallend. Bh schmal, weiß, im Winkel von 90 -120 ° angesetzt.

Carex strigosa  Dünnährige Segge. Waldsauergras. B 1-1,5 cm breit, bis 50 cm lang, typisches KnRB, aber flach, etwas glänzend. Bs ausgesprochen 3kantig, weich, vo Sw s dünnhäutig, leicht zerreißend, o Rand etwas ausgebogen, meist mit schiefem Rand. Bh schmal, spitz- bis rechtwinkelig. TrGru 3kantig, etwas knollig.

Carex supina 

Carex sylvatica  Wald-Segge. KnRaB meist nur zur Spitze zu os sehr rauh. Bs ausgesprochen 3kantig, weich. Äußere SchuppenB bräunlich. Vo Sw dünn-weißhäutig, oberer Rand immer sichelmondförmig ausgebuchtet. Bh weiß, schmal, nicht sehr hochgehend, fast rechtwinklig 90-120°.

Carex vesicaria  Blasensegge. B 5-10 mm breit, >1 m lang, gelb-bräunlich-grün, bes os glänzend, us stumpf liniert, lang zugespitzt, mit 3kantsp, stark gegittert. Bs 3kantig, rot überlaufen, ebenfalls gegittert. Vo Sw häutig, weißlich, oft auch rotaderig, löst sich zuerst mehr längsfaserig auf, Netzigkeit tritt deutlicher meist erst an älteren S auf. Bh sehr hochgehend, +/- spitzwinkelig. TrGru 3kantig-rundl, rot mit roten, rotbraunen bis schwarzbraunen spitzen Niederblättern.