Gruppe 7: Seggen mit oberseits glatten Knickrandblättern  [1] [2] [3] [4] [5] [6]  7  [8]
Für Erklärung den Mauszeiger über die Abkürzung führen 3kantsp: ausgek: ausgepr: B: BauchsHl: BauchSw: bes: Bgr: Bh: Bs: BsHtKr: Bsp: eingeb: Fasn: gro: hi: Hkr: kl: KnR: l: n: os: R: s: schm: SeiFl: SpaOef: Sw: TrGru: us: vo:
Ergebniss(e) der Auswahl

Carex atrata 

Carex canescens  Grau-Segge. B 2-4 mm breit, os weißgraugrün, parallelrandig, in eine schmale Spitze auslaufend. Bs 3kantig, s hochgehend, braun-violett-streifig, manchmal s zart braunrot liniert. Vo Ss häutig, ziemlich hochgehend, fast gerade abgeschnitten. Bh s deutlich, ausgesprochen weiß, hoch angesetzt, spitzwinkelig. TrGru rundlich, mit roten Linien manchmal auch rot gefärbt.

Carex contigua 

Carex elongata Langährige Segge. B 5-10 mm breit, grasgrün, schlaff, überhängend, os typisch glatt, aber am R s rauh, mit längerer, dünner, weniger ausgeprägter 3kantsp. Vo Sw häutig, Bh vorhanden, nicht s gro. TrGru rosabräunl, rundlich-stumpf-3kantig, mit nicht zerfasernden Niederblättern.

Carex flava Gelbe Segge. Sammelart, sehr viele Kleinarten. B 3-4(5) mm breit, gelbgrün, etwas lederig, glänzend, mit kl 3kantsp. Bs 3kantig. Vo Sw häutig, leicht zerreißend, etwas nach unten ausgebogen, mit fast ebenso gebogenem , im Winkel von 120 Grad angesetztem Bh. TrGru rundlich.

Carex panicea  Hirsesegge. Kleinsegge. KnRaB mittelbreit 3-5 mm und 30-50 cm lang, typisch blaugraugrün. 3kantsp deutlich abgesetzt, höchstens unterhalb der Spitze rauh, Bs dreikantig, hell, später hellbräunlich. Vo Sw dünn-weißhäutig, leicht zerreißend lappig zerfallend. Bh im Winkel von 120-180° angesetzt. Im Frühjahr viele schneeweiße etwa 2 mm dicke Ausläufer. Verbreitet, häufig zusammen mit Carex nigra im Kleinseggensumpf, aber auch auf weniger nassem Grünland.

Carex vulpina Fuchssegge. Nasswiesensauergras. B 5-8 mm breit, oft s flach, mehr gelbgrün, weich, glatt, glänzend, mit +/- langer 3kantsp. Bs 3kantig mit ausgekehlten SeiFl. Vo Sw sehr dünnhäutig, oft etwas querwellig. Bh deutlich, spitzwinkelig oder im Winkel von 90 Grad angesetzt, s durchsichtig, dünnhäutig. Sm eiförmig.

Eriophorum latifolium 

Scirpus sylvaticus  Waldsimse. B s breit, 1,5 cm bis >2 cm; glänzend, grün, us s regelmäßig liniert, mit auffälliger 3kantsp. Bs 3kantig, weich, manchmal rosa angehaucht. Vo Sw s dünnhäutig, leicht zerreißend. Bh nicht stark ausgebildet, oft nur eine Spur, im Winkel von 90-120 Grad angesetz. TrGru rund, hellbraun.