Gruppe 3: Seggen mit behaarten Blättern  [1] [2]  3  [4] [5] [6] [7] [8]
Für Erklärung den Mauszeiger über die Abkürzung führen 3kantsp: ausgek: ausgepr: B: BauchsHl: BauchSw: bes: Bgr: Bh: Bs: BsHtKr: Bsp: eingeb: Fasn: gro: hi: Hkr: kl: KnR: l: n: os: R: s: schm: SeiFl: SpaOef: Sw: TrGru: us: vo:
Ergebniss(e) der Auswahl

Carex atherodes Nasswiesensauergras, besitzt sehr dicke unterirdische Ausläufer

Carex hirta Häufige Art auf allen Standorten. Verträgt Trockenheit und Nässe, Überdüngung und Nährstoffarmut, Kälte und Wärme

Carex montana Bergsegge. Waldsauergras und Trockenrasensauergras. Flache KnRB, um 2 mm breit, 3-5 dm lang, nur auf der Os fein behaart und rauh, jung auffällig hellgrün. Bs 3kantig-rundlich, rot, vo Sw netzfaserig, schon an sehr jungen Exemplaren, oberer Rand eiförmig, oberer R eiförmig eingebogen. Bh spitz hochgezogen, +/- deutlich, oft nur eine Spur. TrGru rundlich, leuchtend rot, mit Faserschopf.

Carex pallescens Standort in frischen bis feuchten Laubwäldern, gern an Wald- und Wiesenwegen, hoher Futterwert

Carex pilosa Standort in mesophilen Laubwäldern auf kräftigen, nährstoffreichen Böden. Osteuropäischer Verbreitungsschwerpunkt

Carex tomentosa Sowohl auf gutfeuchtem Grünland als auch im Trockenrasen.